März 2019

Automarkt in Polen 2018

2018 überschritt die Zahl der Neuautos in Polen zum ersten Mal die Schwelle von einer halben Million in einem Jahr und erreichte 532 T St. Im Vergleich zu 2017 stellt das eine Steigerung um 9,4% dar. Erwähnenswert ist, dass die in ganz Europa im September 2018 eingeführten Neuregelungen zu den Abgasprüfungen eine beispiellose Verkaufssteigerung im August (56,7 T Anmeldungen von Neuautos) sowie eine Senkung in den darauffolgenden Monaten verursacht haben.

Die populärste Marke ist schon seit Jahren Skoda. Die Nummer 2 ist Volkswagen und Nummer 3 – Toyota. Am schnellsten wuchsen jedoch die Verkaufsahlen von Volkswagen. 2018 wurden über 21 T Autos der Marke angemeldet, 23% mehr als im 2017.

Ranking

Modell

Verkauf in St.

  1.

Skoda Octavia

21  125

  2.

Skoda Fabia

19  679

  3.

Opel Astra

15  282

  4.

VW Golf

14  190

  5.

Toyota Yaris

14  032

  6.

Toyota Auris

12  073

  7.

Ford Focus

11  126

  8.

Dacia Duster

  9  844

  9.

Skoda Rapid

  9  833

10.

VW Passat

  9  192

Quelle: IBRM Samar, Warschau


Auch in dem Segment der Lieferwagen war eine spektakuläre Steigerung zu sehen: zum ersten Mal wurden 68,8 T der Fahrzeuge angemeldet, was macht 13% mehr als im Vorjahr aus. Die große Nachfrage an Neuautos, insbesondere Lieferwagen, bestätigt die Entwicklung der Wirtschaft Polens, die im letzten Jahr um 5,1% gestiegen ist.

 

Ansprechpartner

HTAI Hessen Trade and Invest
Konradinerallee 9
D - 65189 Wiesbaden

Dr. Margarete Kessler
Telefon: +49 (0) 6 11 / 9 50 17- 84 73
margarete.kessler@htai.de

Kooperationszentrum Hessen-Polen
Al. Niepodleglosci 16/18, B533
PL - 60 972 Poznan 1
PO BOX 64

Dr. Jarosław Frąckowiak
Telefon/Fax: +48 / 61-8541 353
jaroslaw.frackowiak@hesja-polska.pl

Dieser Internetaufritt wurde aus den Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung finanziert.
© HA Hessen Agentur GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten.